Aktuelles

20.000 € Spende vom Elternverein krebskranker Kinder in Ostfriesland und Umgebung
20.000 Euro für die Kinderklinik
Großzügige Spende des Elternvereins krebskranker Kinder


"Das ist die größte Einzelspende, die wir jemals erhalten haben". Begeistert zeigen sich Klinikum-Geschäftsführer Ulrich Pomberg , Chefarzt der Kinderklinik Ansgar P.Wosnitza und Sterntaler-Vorstand Harald König über 20.000 Euro, die der Elternverein krebskranker Kinder in dieser Woche an den Förderverein der Kinderklinik überreicht hat. Der Erlös stammt aus der Benefiz-Familien-Fußball-Weltmeisterschaft.

Mit dieser Spende wird die Einrichtung des „Traumzimmers“ unterstützt.

Dieser besondere Raum soll als Untersuchungszimmer und Isolierzimmer verwendet  werden. Das in weiß gehaltene Zimmer soll mit faszinierenden Lichteffekten,  sprudelnden Wassersäulen und entspannenden Liegemöglichkeiten mit Musik eingerichtet werden.

"Besonders schwerkranke Kinder und Jugendliche brauchen Untersuchungszimmer, in denen sie sich wohlfühlen, entspannen und  das ihnen die Angst vor anstehenden Untersuchungen und deren Ergebnissen nimmt. Auch krebskranke Kinder des Elternvereins werden von diesen Maßnahmen Gebrauch machen können", erklärt der Vereinsvorsitzende Dieter Seemann aus
 Moormerland.